Kreisverband Freiburg e.V.

Frühjahrsübung in Umkirch

Objekt: Fa. Somont, Im Brunnenfeld 8

Übungstermin: Sa, den 25.04.2009 um 16.00

Übungsannahme: Angenommen wird eine Verpuffung im Labor mit anschließender Rauchentwicklung. Die auf die Brüstung geflüchteten Personen werden von der FFW mit dem DLK (Drehleiterkraftfahrzeug) gerettet und zur Registrierung mit anschließender Weiterbetreuung an das DRK übergeben.

Die verletzten Personen werden durch den Atemschutztrupp der Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet und am Verletztensammelplatz an das DRK übergeben. Dort gesichtet, erstversorgt und mittels zwei Trägertrupps an den Verbandsplatz transportiert, wo eine Weiterbehandlung und eine Betreuung bis zum Abtransport erfolgt.

Folgende drei Verletzungsmuster wurden angenommen:
• Betroffener mit Verbrennung an dem rechten und linken Ober und Unterarm
• Betroffener geschlossene Oberschenkelfraktur
• Betroffener mit Rauchgasintoxikation und Atemnot

Es wurden 9 unverletzte Personen registriert und betreut.

Vom DRK waren 10 Helfer unter der Leitung von Thomas Baumann im Einsatz.

Einsatzende war um: 17.30Uhr

Beteiligte Hilfsorganisationen:
- FFW Umkirch
- FFW Bötzingen
- FFW Gottenheim
- DRK Umkirch