Kreisverband Freiburg e.V.

 

Bereitschaft Umkirch Betreuungseinsatz 01.08.2008 Bericht


Polnische Jugendgruppe vom DRK-Umkirch betreut

Eine polnische Jugendgruppe musste gestern einen außerplanmäßigen Stopp in Umkirch einlegen. Ihr Reisebus war wegen eines technischen Defektes auf der Autobahn bei Freiburg aus dem Verkehr gezogen worden.

Ein Ersatzbus des polnischen Reisebürounternehmens sollte erst in ca.
12 bis 14 Stunden in Freiburg eintreffen.Die Autobahnpolizei fragte kurzfristig beim Roten Kreuz an und bat um die Betreuung der über 40 Jugendlichen. Die Jugendlichen wurden mit einem Bus der VAG an der Autobahn abgeholt und zum DRK- und Feuerwehrgerätehaus nach Umkirch gebracht. Dort nahmen Einsatzkräfte der Bereitschaft Umkirch die Gruppe in Empfang und versorgten sie zunächst einmal mit Essen und Getränken. Um die Wartezeit zu überbrücken wurde den Kindern und Jugendlichen ein Ruheraum zur Verfügung gestellt. Die gedrückte Stimmung der Jugendlichen hellte sich um 21.00 Uhr wieder auf, als die Hellfer/-innen des DRK ein leckeres Abendessen anboten. Zum Abschluss des ungeplanten Aufenthaltes in Umkirch gab es dann nochmals Kaffee und Gebäck. Solchermaßen gestärkt und gut betreut, erwarteten die Jugendlichen die Ankunft des Ersatzbusses, der dann um 4.00 Uhr in Umkirch eintraf. Nach einem Gruppenfoto bedankten sich Jugendliche und Betreuer ganz herzlich bei den DRK Helfer/Innen der Bereitschaft Umkirch.

Autor: Dieter Brodmann · Bilder: Dieter Brodmann + Florian Rebling